Liebe Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten,

auch heute möchte Sie das Stadtbüro Sie auf eine ganz besondere Veranstaltung im Quartier Friedrich-Ebert-Straße aufmerksam machen: die feierliche Eröffnung der Goethe- und Germaniastraße.
Wir freuen uns, Sie begrüßen dürfen und ebenso, wenn Sie diese Einladung an Ihre Kunden, Freunde und Bekannten weiterleiten. Lassen Sie uns gemeinsam dafür arbeiten, dass unser Quartier trotz Baustelle viele interessante Angebote und tolle Überraschungen bereit hält und zeigen Sie "Ihren" Leuten auf der neuen Promenade, in welche Richtung sich auch die Friedrich-Ebert-Straße entwickeln wird.

Herzliche Grüße
Klaus Schaake, Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße

 
Freitag, 11. Oktober, ab 14 Uhr
Gemeinsam mit den örtlichen Geschäftsleuten und Anliegern wollen Stadt Kassel und die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) am Freitag, 11. Oktober, ab 14 Uhr die Einweihung der neuen Straße feiern. Oberbürgermeister Bertram Hilgen und Stadtbaurat Christof Nolda werden zusammen mit Andreas Helbig, Vorstandsvorsitzender der KVG, den erneuerten Straßenzug offiziell den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt übergeben. Treffpunkt ist der neue Platz im Kreuzungsbereich von Goethe- und Germaniastraße am Ende der neu geschaffenen Promenade.
Im Anschluss an die offizielle Freigabe laden die Gewerbetreibenden der Goethe- und Germaniastraße alle Anlieger und Interessierten zu einem Baustellen-Abschlussfest ein. Unter dem Motto „Baustelle adé – Promenade jucheé!“ gibt es bis 20 Uhr ein buntes Treiben mit Livemusik, Straßenkünstlern, Filmvorführung, Bauarbeiterschoppen und kulinarischem Angebot.
Besondere Anziehungspunkte für junge Gäste werden das Kinderschminken und ein Kinderkarussell sein. Das Stadtbüro „Friedrich-Ebert-Straße“ hat alle Anwohner dazu eingeladen, an diesem Nachmittag die Promenade auch mit eigenen Ideen als „neues Wohnzimmer“ zu nutzen. Vom Picknick-Tisch bis zum Spielfeld ist Platz für alle.

Die „Festmeile“ geht von der Goethestraße 15 bis zur Germaniastraße 10.
Detaillierte Infos: www.friedrich-ebert-strasse.net
 
ZUM VORMERKEN: TERMINE IM QUARTIER

Historischer Stadtteilspaziergang im Vorderen Westen
Do., 31.10. und Do., 07.11. jeweils 14:00h, Treffpunkt: Goethestraße 154

„Aus der Tiefe ruf ich Dir zu“
30.10.–10.11.2013, 14.00-20:00h, Kirche im Hof, FES 102
Installation im Gewölbekellers der Kirche im Hof. Krieg und Verfolgung in Kassel

„Midnight-Shopping“
mit beleuchteten Häusern vom Bebelplatz bis zur Annastraße
1.11. nach Ladenschluss bis ca. 23 Uhr

Alszus anders - Historisches in Mundart serviert
07.11.2013, 19:30h, Cafe Kirche im Hof, Friedrich-Ebert-Str. 102

Advent im Quartier
Samstag, 7.12.2013, 16 bis 20 Uhr
Die Geschäfte zwischen Annastraße und Friedenskirche lagen zum Flanieren und Verweilen ein.

Adventsmarkt auf dem Bebelplatz
17.12. – 22.12.2013
Kontakt:
Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ihr Ansprechpartner: Klaus Schaake
Friedrich-Ebert-Straße 32-34
34117 Kassel
T (Redaktion) 0561- 4 75 10 11
T (Stadtbüro) 0561 - 60 285 630
mittendrin@friedrich-ebert-strasse.net
www.friedrich-ebert-strasse.net