Liebe Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten,

heute möchten wir Sie auf den von uns initiierten und gemeinsam mit vielen Akteuren gestalteten "Lebendigen Adventskalender" aufmerksam machen, der in diesem Jahr erstmalig in unserem Quartier stattfindet.
Wir freuen uns, Sie bei den vielfältigen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen und ebenso, wenn Sie diese Einladung an Ihre Kunden, Freunde und Bekannten weiterleiten. Lassen Sie uns gemeinsam dafür arbeiten, dass unser Quartier trotz Baustelle immer wieder viele interessante Angebote und tolle Überraschungen bereit hält.

Herzlich grüßen und eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen

Simone Mäckler, Jens Franken und Klaus Schaake
Erst eins, dann zwei…
Lebendiger Adventskalender im Quartier Friedrich-Ebert-Straße

Lesungen, Puppenspiele, kleine Konzerte, Advents- und Nikolaussingen, besondere Angebote in Geschäften, Gewinnspiele Plätzchen, Tee und Punsch, Andachten in Kirchen, Bastelaktionen, kleine Verköstigungen, und, und, und ...

Start am 29. November, mit dem Adventsbasar in der Königstor-Schule, Königstor 58, 16 bis 18.30 Uhr. Und dann bis zum 24. Dezember. Alle weiteren Infos auch unter: www.friedrich-ebert-strasse.net

Die komplette Übersicht bis zum 24. Dezember finden Sie hier als PDF-Datei zum >> Download
(an erster Stelle unter "Sonstiges", wenn Sie etwas runterscrollen)
Der erste „Lebendige Adventskalender“ im Quartier Friedrich-Ebert-Straße ist so bunt wie das Quartier selbst. Trotz und gerade wegen der Baustelle lohnt in der Adventszeit ein Besuch in Kassels aufstrebendem Kiez.

Gemeinschaft und Begegnung, Vorfreude auf das Weihnachtsfest: Geschäfte und Institutionen laden Anwohner, Nachbarschaften und Kunden ein, sich an jedem der Adventstage einen neuen Teil des Quartiers zu erschließen, neue Menschen kennenzulernen oder altbekannte wieder zu treffen und sich gemeinschaftlich auf das nahende Weihnachtsfest einzustimmen.

Neues kennenlernen, Altes neu entdecken
Das Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um den Umbau der zentralen Achse zwischen Innenstadt und Bad Wilhelmshöhe zum Boulevard initiiert in diesem Jahr erstmalig den „Lebendigen Adventskalender“ im Quartier.
"Die Idee für unsere Adventsaktion ist den Lebendigen Adventskalendern entlehnt, die landauf, landab in vielen Quartieren dafür sorgen, dass Menschen sich unabhängig von religiöser und sozialer Zugehörigkeit begegnen, Neues kennenlernen, Altes neu entdecken und sich über das gemeinsame Erleben positiv miteinander verbinden", sagen Simone Mäckler und Jens Franken vom Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, die diese Idee gemeinsam mit vielen Unterstützern nun Wirklichkeit werden lassen. „Kommen Sie flanieren und lassen Sie sich inspirieren."

Mit dem Adventsbasar in der Königstor-Schule, Königstor 58, startet der Lebendige Adventskalender am 29. November von 16 bis 18.30 Uhr und geht bis zum Heiligen Abend.
Das gesamte Programm findet sich auf der Internetseite des Stadtbüros unter www.friedrich-ebert-strasse.net.
Kontakt:
Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ihr Ansprechpartner: Klaus Schaake
Friedrich-Ebert-Straße 32-34
34117 Kassel
T (Redaktion) 0561- 4 75 10 11
T (Stadtbüro) 0561 - 60 285 630
mittendrin@friedrich-ebert-strasse.net
www.friedrich-ebert-strasse.net